Bei vielen chronischen orthopädischen Krankheitsbildern spielen körperliche Überlastungsfolgen, aber auch seelische Belastungen eine Rolle. Darüber hinaus können auch chronische, rein somatisch bedingte Schmerzen „auf die Seele drücken“.

Das Wissen hierum ist Allgemeingut – es sei denn, es geht um uns selbst.

Sollte begleitend zu einer rein orthopädischen Behandlung eine psychosomatische Behandlung sinnvoll und von Ihnen befürwortet werden, führe ich therapeutische Erstgespräche durch und vermittle Sie auf Wunsch an Psychologen/Psychotherapeuten zwecks Erweiterung der Therapie.